Einlagenversorgung

Wir fertigen für jede Versorgung und verschiedene Schuhe spezielle Einlagen

Hier eine Übersicht

Leder-Kunststoffeinlagen halbsohlig

dünne 3/4 lange Einlage für viele Schuhe geeignet

nach oben

Leder-Kunststoffeinlagen langsohlig

dünne ganzsohlige Einlage für viele Schuhe geeignet

nach oben

Kinder-Schaleneinlagen langsohlig

Diese schalenförmige Einlage korrigiert die Fußsohle und stützt den Fuß seitlich ab.

Wir fertigen diese Einlage nur in langsohliger Form, da speziell bei Kindern eine Fehlbelastung durch das verrutschen der Einlagen stattfinden kann.

Spätestens alle 3 Monate, beziehungsweise nach Wachstum der Füße, sollte eine Kontrolle der Einlagen erfolgen.

nach oben

Weichpolstereinlagen halbsohlig

Bei dieser Einlage handelt es sich um eine 3/4 lange Einlage mit einer Polsterung von ca. 3mm.

nach oben

Weichpolstereinlagen langsohlig nach Gipsabdruck
(leichte dünne Ausführung)

Diese langsohlige Weichpolstereinlage besitzt einen festen, gut abstützenden Unterbau und ist mit einer Polstersohle ausgestattet. Durch die dünne Ausführung ist es möglich, diese Einlage in vielen verschieden Schuhen zu tragen.

nach oben

Weichpolstereinlagen langsohlig für Fersensporn nach Gipsabdruck

Diese langsohlige Weichpolstereinlage dient zur Druckumverteilung auf der Fußsohle, um die Last besser zu verteilen. Die Aussparung im Bereich des Fersensporns und des Ansatzes der Plantaraponeurose, sowie deren Polsterung, führt zu einer Entlastung.

nach oben

Weichpolstereinlagen langsohlig nach Gipsabdruck (kompakte Ausführung)

Diese Weichpolstereinlage besitzt einen kompakten Aufbau und eine leichte Schalenform, die es ermöglicht, starke Korrekturen der Fußsohle durchzuführen und abzustützen. Spezielle Druckentlastungspunkte an der Fußsohle, zum Beispiel bei Hühneraugen oder Druckschwielen, können zusätzlich berücksichtigt werden. Auch Fersenspornentlastungen werden hier eingebaut.

nach oben

Kork-Ledereinlagen langsohlig nach Gipsabdruck

Hier handelt es sich um eine kompakte feste Einlage, die durch ihren kompakten Unterbau mit versteifenden Elementen im Rückfuß und ihre leichte Schalenform eine besonders gute Korrekturfunktion hat. Sie ist besonders für stärker beanspruchte Tragweise, zum Beispiel zum Tragen in Arbeitsschuhen, geeignet.

nach oben

Rheuma-Bettungen langsohlig nach Gipsabdruck in Sonderanfertigung

Diese spezielle Weichpolstereinlage ist besonders für Rheuma- und Arthritispatienten geeignet. Sie polstert die Druckstellen besonders gut ab, die extra weiche Auftrittfläche macht das Tragen angenehm und führt zu einer Entlastung.

Durch die Höhe der Polsterung ist der Platzbedarf im Schuh besonders groß, spezielle Schuhe für diese Einlagen sind nötig.

Da es sich um eine handwerkliche Sonderausführung handelt, muss hierführ in der Regel ein Kostenvoranschlag für die Krankenkasse erstellt werden.

nach oben

Diabetes adaptierte Fußbettungen

Nähere Erläuterungen finden Sie unter Diabetes-Versorgung.

nach oben

Sensomotorische Einlagen

Sensomotorik ist die Wahrnehmung und Ausführung von Bewegung, sowie das Prüfen und Steuern der Bewegung über das sogenannte sensomotorische System. Dieses bekommt seine Informationen aus der Umgebungswahrnehmung (Tasten,Sehen und Gleichgewicht).

Diese Einlage soll Körperhaltung, Bewegung und Balance dynamisch führen und über die Eigenwahrnehmung auf das sensomotorische System einwirken.

Mittels weichen Pelotten auf der Einlage aktivieren oder hemmen wir die Muskelspannung und verändern so die abgespeicherten Bewegungs und Haltungsmuster des Körpers.

Bei zum Beispiel chronischen Schmerzen im Haltungs- und Bewegungsapparat aufgrund muskulärer Dysbalancen, Muskelhypertonie, Muskelhypotonie, Haltungsinsuffizienz, Tibiakantensyndrom, Reizung am Fußsohlenband, Knick-, Senk-, Spreiz- und Hohlfüßen ist diese Form der Einlage einsetzbar.

nach oben

Hallux-Einlagen zur Sicherstellung einer Hallux-OP in Sonderanfertigung

Diese Einlage kann im Anschluß an eine Korrektur des hallux Valgus erfolgen, um eine Sicherstellung des Operationsergebnisses zu unterstützen. Durch die spezielle Führung der Großzehe wird eine gerade Stellung erreicht.

nach oben

Sporteinlagen langsohlig speziell für Jogging und Langlauf

Diese spezielle Form der Weichpolstereinlage stützt den Rückfuß flexibel ab, um die Muskelfunktion bei dieser Belastung nicht zu stark zu hemmen. Im Vorfuß ist ein festeres Polster eingearbeitet, um gute Dämpfung zu erreichen und das Zehenpolster ist besonders weich gearbeitet, damit ein gutes Abrollen des Fußes gewährleistet ist.

Diese Einlagen sollten immer an die Laufschuhe angepasst werden, da jeder Schuh eine andere Brandsohlenform hat.

nach oben

Sporteinlagen langsohlig speziell für Walking und Wandern

Diese stark geschalte Sporteinlage besitzt einen relativ flexiblen Rückfußkern mit spezieller Entlastung der Ferse für weich gedämpften Auftritt. Die Vorfußpolsterung ist ebenfalls druckmindernd und das Zehenpolster besonders weich für gutes Abrollen.

nach oben

Sporteinlagen langsohlig speziell für Sport verbunden mit Drehhbewegungen

Diese Einlage ist ebenfalls besonders gut geschalt und enthält dämpfende und festere Elemente. Im Unterschied zu anderen Sporteinlagen ist hier zusätzlich der Außenrand der Einlage verstärkt und durch ein festeres Material unterstützend gearbeitet, daß der Fuß insbesondere bei Sportarten wo schnelle Drehbewegungen nötig sind wie zum Beispiel Handball oder Golf, nicht nach außen umknicken kann.

nach oben